Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anwendungen der Mathematik

"Anwendungen der Mathematik" - kurz AMa - ist ein Fach, das am Ulf-Merbold-Gymnasium im Wahlpflichtbereich der 9. und 10. Klassen angeboten wird.

Ein umfangreicher schulinterner Lehrplan wurde in den Jahren 2011/12 entwickelt, bis 2015 weiter vervollkommnet und vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultus im Jahr 2016 endgültig unbefristet genehmigt.

Der Unterrichtsumfang in jedem der beiden Schuljahre beträgt 3 Wochenstunden. Im Fach wird ganz normal bewertet. Es gibt schriftliche, mündliche und praktische Leistungserhebungen.

Ziel des Faches ist es, bei den Schülern Interessen für die Mathematik zu wecken und zu vertiefen, Einblicke in modernere Teildisziplinen der Mathematik zu geben und Anwendungsmöglichkeiten der Mathematik aufzuzeigen.

Dabei soll auch der Spaß an der Mathematik nicht zu kurz kommen.

 

Schülerzahlen:

2013/14:   Klasse 9:  12 Schüler

2014/15:   Klasse 9:  22 Schüler,    Klasse 10: 12 Schüler

2015/16:   Klasse 9:  20 Schüler,    Klasse 10: 22 Schüler

2016/17:   Klasse 9:  26 Schüler,    Klasse 10: 18 Schüler

2017/18:   Klasse 9:  23 Schüler,    Klasse 10: 24 Schüler

 

Inhalte (unter anderem):

Graphentheorie

Geometrisches Origami und Schnappologie

Grundzüge der Spieltheorie

Auslagenlogik und verschiedene Arten von Logikrätseln, Beweise 

Auf den Spuren von Euklid: Konstruieren mit Zirkel und Lineal

Zahlenfolgen

Analytische Geometrie und Kegelschnitte

Wirtschafts- und Finanzmathematik

Vertiefungen zur Trigonometrie

Descriptive Statistik

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?