gallery/logo1

mathoid

mathe und mehr

aktuell

 

Projektwoche zur Schnappologie 

 

­

wunderschöne Körper entstanden im Januar im Schnappologieprojekt.

 

 

Anmeldungen für 2018

 

Mit 28 Schülern für mathe plus und mehr als 30 Anmeldungen für AMa finden diese Projekte große Resonanz.

 

 

Vorschau

nächste geplante Projekte:
 

  • Workshop zum pi-Day am 14.03.18
     
  • Workshop bei der Meisterklasse Mathematik in Dresden am 17.03.18
     
  • Mathelager in Bad Sulza (24. - 29.09.18)

 

 

Blog

 

­

Im Blog zur Seite kannst du weitere Informationen und Artikel finden und wenn du magst, auch Kommentare hinterlassen.

Probiere ihn ruhig einmal aus. :-)

­

gallery/banner

mathe-plus...

...für manchen ein Muss

Für Schüler der Kursstufe bietet das UMG Greiz seit 2009 den Zusatzkurs "mathe plus" mit zwei Wochenstunden an.

 

Dieses Angebot kam zustande, weil in dem Jahr in Thüringen die Leistungskurse Mathematik abgeschafft wurden. Mit nur vier (und zukünftig vielleicht nur noch drei!) Wochenstunden Mathematik ist das Ziel, bei unseren Schülern Studierfähigkeit auf diesem Gebiet zu erlangen, nahezu unmöglich.

 

Viele Inhalte, die für ein erfolgreiches Studium wichtig wären, sind nicht mehr Gegenstand der Lehrpläne oder können nicht ausreichend gefestigt werden.

 

Der Kurs ist ein zusätzliches Angebot für Schüler, die in ihrem Studium Mathematik als Fach haben und soll ergänzend zum Kernfach zusätzliche Inhalte abdecken, die an Universitäten und Hochschulen vorausgesetzt werden.

 

Insbesondere das hilfsmittelfreie Arbeiten soll vertieft werden, da an den meisten Universitäten und Hochschulen Hilfsmittel (wie CAS) nicht zugelassen sind.

 

Schülerzahlen:

Schuljahr

Kurstufe 11

Kursstufe 12

2018/19

28

14

2017/18

14

19

2016/17

20

15

2015/16

15

12

2014/15

12

15

2013/14

15

18

2012/13

19

13

2011/12

14

18

2010/11

18

15

2009/10

15

-

Themen und Inhalte:

 

Logik und Beweisverfahren (z.B. vollständige Induktion)

Grundlagen der Mengenlehre 

Einblicke in die Algebra

Vertiefungen zur Differenzialrechnung (z.B. trigonometrische Funktionen)

Integrationsverfahren (z. B. partielle Integration, Integration durch Substitution)

Folgen und Reihen (z.B. Taylorreihen)

Matrizen und Determinanten

Komplexe Zahlen

Elementare Zahlentheorie und Restklassenrechnung

Kombinatorik